Seidenschlafsack waschen - Wie pflege ich Seide?

 Lieber Kunde

Durch eine korrekte Pflege werden Ihre Seidenprodukte viele Jahre halten, ohne an Qualität einbüssen zu müssen. Trotzdem sollten Sie einige wenige wichtige Hinweise beachten, da die Naturfaser "Seide" anders behandelt werden sollte, wie beispielsweise eine Chemiefaser.  

Butterfly-FAQWaschmittel

Verwenden Sie am besten ein flüssiges Seidenwaschmittel /-shampoo, welches vollständig im Wasser aufgelöst wird. Sie können aber auch ein schonendes alkalifreies Feinwaschmittel oder Neutralseife verwenden. Verzichten Sie auf Voll- und Feinwaschmittel, da diese alkalihaltig sind und die Seide angreifen.


Butterfly-FAQHandwäsche

Seide sollte wenn möglich von Hand und nach Farben getrennt gewaschen werden. Die Seide ungefähr 3-5 Minuten in kalten bis lauwarmen Wasser einweichen. Während dieser Zeit den Stoff leicht hin und her bewegen, nicht auswringen! Agieren Sie behutsam, da nasse Seide empfindlicher ist. Nach den max. 5 Minuten im Handbad entnehmen Sie die Seide und spülen den Stoff mit kaltem Wasser unter Hinzugabe eines Teelöffels Wein-Essig aus, um sämtliche Seifenrückstände zu entfernen.

 
Butterfly-FAQWaschmaschine

Selbstverständlich können Sie Seide auch in der Waschmaschine (Wollwaschgang / erhöhter Wasserstand) separat und nach Farbe getrennt mit 30°waschen. Nur anschleudern.


Butterfly-FAQEssig

Ein Teelöffel klaren Essig (Weinessig) pflegt Seide und Farbe. Ein brüchiger Griff oder eine stumpfe Oberfläche weist auf ein Alkalischaden hin, der durch eine Essigspülung (Wasser mit einem Schuss Essig) gemindert werden kann.


Butterfly-FAQTrocknen

Nasse Seide vergilbt in direktem Sonnenlicht oder an der Heizung. Im Trockner entsteht Reibung und die Seide trocknet aus. Beides meiden. Am besten Seide nass aufhängen und trocknen lassen.


Butterfly-FAQBügeln

Seide sollte grundsätzlich von der falschen Seite gebügelt werden. Ausserdem sollte die Seide immer noch leicht feucht sein. Achten Sie auf die Einstellungen beim Bügeleisen! Die Seide nicht zu heiss bügeln! Seide ist eine Eiweissverbindung (ähnlich unserer Haare).


Butterfly-FAQFettflecken

Frische Fettflecken lassen sich in den meisten Fällen  gut mit Backpulver entfernen. Trocken auf die entsprechende Stelle streuen, 20 Minuten einwirken lassen und abklopfen. Ansonsten hilft Waschbenzin. Doch Vorsicht! Führen Sie zuerst eine Farbprobe an einer wenig sichtbaren Stelle durch. Nur auftupfen - nicht reiben.

Wenn Sie diese Tipps beachten, werde Sie lange Freude an Ihren Seidenprodukten haben.

Herzliche Grüsse
Ihr Seidenschlafsack.ch-Team

Zuletzt angesehen